Wir verstehen was vom Hören.
Hörakustik Brasgalla
Wattenscheid
Westenfelder Straße 18
44866 Bochum
Tel 0 23 27 - 200 999

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa 10:00 Uhr - 13:00 Uhr




Hörakustik Brasgalla
Höntrop
Im BoWaMED-Ärztehaus

In der Hönnebecke 80
44869 Bochum
Tel 0 23 27 - 544 68 20

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do von 8:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi, Fr 8:00 Uhr - 13:00 Uhr
Hörsysteme

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

HdO (Hinter dem Ohr) Hörhilfen sind der „Klassiker“ unter den Hörgeräten. Sie sind besonders vielseitig einsetzbar, sitzen unauffällig hinter der Ohrmuschel und bieten einen ausgezeichneten Tragekomfort.
Eigenschaften im Überblick:

· Guter Tragekomfort
· Unzählige technische und optische Ausführungen
· Lange Batterielaufzeiten
· Einfache Bedienung und Reinigung
· Einfacher Batteriewechsel
· Für jeden Hörverlust geeignet

Mini-Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

MhdO (Mini-hinter-dem-Ohr) Geräte sind eine technische und optische Weiterentwicklung der klassischen Hinter-dem- Ohr-Hörhilfen. Sie sind vor allem für Menschen mit geringem Hörverlust geeignet, die großen Wert auf Unauffälligkeit legen.
Eigenschaften im Überblick

· Sehr guter Tragekomfort
· Unzählige technische und optische Ausführungen
· Eigene Stimme klingt natürlicher
· Sehr deutlicher Klang
· Kaum sichtbar
· Für nahezu jeden Hörverlust geeignet

HDO Basic

IDO

HDO Kompfort

HDO Dünnschlauch Exclusiv

HDO Ex Hörer Premium

Hörgerätepreise

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse haben Sie beim Hörgerätekauf Anspruch auf einen Zuschuss von aktuell (Stand Januar 2015) bis zu 729 € pro Hörgerät. Voraussetzung hierfür ist meist die Verordnung eines Hörgerätes durch einen HNO-Arzt. Gesetzlich Versicherte haben alle sechs Jahre und/oder nach der Zustimmung der Krankenkasse Anspruch auf ein neues Hörgerät, Privatversicherte häufig schon früher. Bei anerkannter Berufslärmschwerhörigkeit übernimmt die Berufsgenossenschaft für bestimmte Hörsysteme die vollen Kosten. Als Vertragspartner aller Kassen übernehmen wir für Sie die Beantragung, Dokumentation und Abrechnung der Versorgung mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Ihr Eigenanteil richtet sich nach der individuellen Hörsituation und Ihrer Bedürfnisse. Dies ist entscheidend für die Auswahl des richtigen Hörgerätes.

Schon zum Nulltarif* gibt es bei uns eine moderne Basis-Hörtechnik, die vor allem für die Unterhaltung mit wenigen Personen in ruhiger Umgebung geeignet ist und über eine manuelle Lautstärkeregelung verfügt. Die Erweiterung der technischen und optischen Feinheiten können Sie mit unserem modernen Ausstattungspaket auf Ihre Wünsche und Finanzen anpassen oder Sie entscheiden sich für unsere ProAkustik Hörsysteme.

Je nach Art Ihrer Hörminderung und Ihren Lebensumständen bezahlt der Kostenträger gegebenenfalls neben Ihrem Hörsystem auch Zusatzgeräte, wie z.B. Klingel-, Telefon- und Bewegungssender mit Lichtsignalen oder einen Lichtwecker.

Auch in Fragen der Finanzierung Ihres Hörsystems beraten wir Sie gerne, und finden gemeinsam mit Ihnen eine optimale Lösung!

*Bei gesetzlicher Krankenversicherung und Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung zzgl. 10 Euro gesetzliche Zuzahlung pro Hörgerät.